Crosstrainer Schrittlänge

Tipps und interaktiver Rechner für die Auswahl der passenden Schrittlänge
Nahaufnahme der Füße auf den Pedalen eines Crosstrainers

Die Schrittlänge ist ein zentrales Kriterium beim Vergleich verschiedener Cross- und Ellipsentrainer. Wer den für sich besten Crosstrainer oder Ellipsentrainer kaufen möchte, sollte daher wissen, was die Schrittlänge ist, wie man sie bestimmt und welche Schrittlänge beim Training auf dem Crosstrainer die Richtige für den eigenen Körperbau ist.

Was ist die Schrittlänge beim Crosstrainer?

Die Crosstrainer Schrittlänge ist der Pedalabstand zwischen der Vorderkante des vorderen Pedals (Zehenspitze) und der Endkante des hinteren Pedals (Ferse), wenn beide Pedalen auf gleicher Höhe so weit wie möglich voneinander entfernt sind. Viele Hersteller geben die Schrittlänge bei hochwertigen Crosstrainern direkt an. Falls es keine Herstellerangabe gibt, kannst du den Abstand leicht mit einem Maßband oder Zollstock selbst messen.

Da du mit beiden Füßen beim Crosstrainer Training fest auf den Pedalen stehst, bestimmt die Schrittlänge praktisch, wie weit du die Füße bei jedem Schritt bewegst. Ist die Schrittlänge ideal, ist sie je nach Trainingsgeschwindigkeit genauso groß wie deine natürliche Schrittlänge(1) beim Gehen, Laufen oder Joggen.

Passt alles, fühlt sich das Training natürlich an, ist ergonomisch korrekt und gelenkschonend.

Ist die Schrittlänge zu kurz, fühlt sich der Schritt abgehackt und unrund an. Die Bewegung ist unangenehm und ähnelt dem Fahren auf einem zu kleinem Fahrrad. Der Bewegungsablauf wirkt entsprechend gestaucht und belastet die Gelenke stärker als nötig.

Eine zu großer Pedalabstand ist auch nicht optimal. Die Schritte fühlen sich dann überstreckt an und die Muskulatur wird unnötig überdehnt. Zu beachten ist, dass bei gleicher Körpergröße trainierte Sportler oft einen etwas weiteren Schritt als untrainierte Personen haben.

Eine allgemeine Mindestlänge für Einsteiger oder Fortgeschrittene, auf die man achten sollte, gibt es nicht.

Die Ausnahme sind sehr günstige Crosstrainer mit einer Schrittlänge von 30 cm oder weniger. Das ist in jedem Fall zu kurz.

Selbst Personen mit einer Körpergröße um 160 cm brauchen etwa 40 cm Schrittlänge beim Ellipsentrainer, um einen angenehmen Schritt zu simulieren. Generell gilt je größer die Person, desto größer muss auch die Schrittlänge sein.

Crosstrainer Schrittlänge individuell berechnen

Beim Kauf eines Crosstrainers ist es besonders wichtig auf die Schrittlänge zu achten, da diese in der Regel im Nachhinein nicht verstellbar ist.

Die Ausnahme sind Cross- und Ellipsentrainer mit verstellbarer Schrittlänge, die individuell für die trainierende Person eingestellt werden kann. Das ist sinnvoll, wenn kleine Personen und große Personen mit dem gleichen Ellipsentrainer trainieren möchten, unterschiedliche Muskelgruppen stärker beansprucht werden sollen (2) oder die Einstellung an Trainingsintensität und Trittgeschwindigkeit angepasst werden muss.

Der einfachste Weg, die passende Schrittlänge für sich zu finden, ist sie über die folgende Faustformel zu berechnen. Deine Schrittlänge berechnest du ganz einfach, indem du deine genaue Körpergröße in cm mit 25% (0,25) multiplizierst. Ist das Ergebnis eine Dezimalzahl mit Nachkommastellen, rundest du auf die nächste Ganzzahl auf.

Diese Faktoren beeinflussen deine Schrittlänge

  • Körpergröße
  • Körperbau (lange oder kurze Beine)
  • Trainingsstand (trainiert oder untrainiert)
  • Trainingsgeschwindigkeit (schnelles oder langsames Laufen)

Die eigene Körpergröße ist der erste Anhaltspunkt zur Bestimmung der optimalen Crosstrainer Schrittlänge.

Je nach Körperbau und eigenen Präferenzen kannst du eine etwas größere oder kleinere Schrittlänge wählen. Sind deine Beine kürzer oder länger als normal, kann die individuelle Schrittlänge um einige Zentimeter nach oben oder unten variieren.

Auch dein Trainingsstand und die verschiedenen Trainingsprogramme haben einen Einfluss auf deine Schrittweite.

Trainierte Personen haben meist eine etwas größeren Schrittabstand als untrainierte Personen. Außerdem ist auch die Laufgeschwindigkeit entscheiden. Beim Gehen und Laufen hast du normalerweise eine geringere Schrittlänge als beim Joggen oder Rennen.

Wenn du zwischen zwei Größen stehst, ist in den meisten Fällen die etwas größere Variante die bessere Wahl. Eine 2 bis 5 cm größere Schrittlänge stört die natürliche Bewegungsbahn kaum und wird dir im Gegensatz zu einer zu kurzen Schrittlänge wahrscheinlich nicht auffallen. 

Laut Rechner und individuellen Präferenzen braucht z.B. ein 180 cm großer Mann in den meisten Fällen einen Crosstrainer mit einer Schrittlänge von mehr als 42 cm bis maximal 52 cm. In diesem Fall sind die in Fitnessstudios weitverbreiteten Schrittlängen zwischen 50 cm und 51 cm z.B. eine gute Wahl.

Ein 165 cm große Frau sollte in den meisten Fällen einen Crosstrainer kaufen mit einer Schrittlänge von minimal 39 cm bis maximal 48 cm.

Möchten beide Personen den gleichen Crosstrainer benutzen, hätte der richtige Crosstrainer etwa eine passende Schrittlänge zwischen ca. 44 cm und 46 cm, maximal aber 48 cm.

Ideal ist das nicht. In unseren Augen sind hochwertige Crosstrainer mit verstellbaren Schrittlängen für ein variables Training und mehrere Personen oft die bessere Wahl.

Quellen:

  1. Similarity of Joint Kinematics and Muscle Demands Between Elliptical Training and Walking: Implications for Practice
  2. LOWER EXTREMITY MUSCLE ACTIVATION DURING ELLIPTICAL TRAINER EXERCISE

Bildnachweis: ©Depositphotos_leungchopan